Logo KMM2019

Tatort Schwangerschaft – Wie in der Kindheit die Krankheiten des Alters entstehen

06. – 07. April 2019 Campus Riedberg, Goethe Universität Frankfurt/Main Biozentrum, Hörsaal B1

Liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren

nach den heißen Themen der vergangenen Kongresse (Demenz, Krebs und Autoimmunerkrankungen), die stetig wachsende Teilnehmerzahlen ausgelöst haben, ist man geneigt anzunehmen, dass kaum noch eine Steigerung möglich ist. Doch mit dem Thema „Tatort Schwangerschaft – wie in der Kindheit die Krankheiten des Alters entstehen“ ist uns dies gelungen!

Eigentlich ist der Begriff „Schwangerschaft“ positiv besetzt: ein neuer Erdenbürger ist unterwegs, was Anlass zur Freude in den betreffenden Familien ist. Diese Freude ist allerdings nicht mehr ungetrübt, weil seit einigen Jahren immer deutlicher wird, dass die Basis zahlreicher Erkrankungen des späteren Lebens bereits in der frühen Kindheit, ja sogar während der Schwangerschaft gelegt wird.

Wie kann das sein? Nun, eine Schwangerschaft ist zwar keine Krankheit, aber sie benötigt für ihr Gelingen einen gesunden Körper der Mutter (= Umwelt des Foeten). Ist die Mutter bereits krank oder weist klassische Risikofaktoren für spätere Krankheiten auf (Übergewicht, Rauchen, schlechte Ernährung, Vitamin D Mangel etc.) ist ihr Körper nicht mehr in der Lage, seine evolutionäre Aufgabe korrekt zu erledigen. Das Ergebnis sind Kinder mit einer hohen Disposition für kardiovaskuläre Erkrankungen, Diabetes, Autoimmunerkrankungen u.a.m. Die gleichen Zusammenhänge gelten für die ersten Jahre der Kindheit, in der sich die soziale Kompetenz des Kindes in der Umwelt der Familie entwickelt (sozialer Uterus). Der internationale Fachausdruck für dieses Phänomen lautet „DOHaD“ (Developmental Origin of Health and Disease).

Höchst qualifizierten Experten (darunter fünf aus den USA) sind eingeladen, auf dem Kongress 2019 über eine Umweltkatastrophe zu berichten, die bereits eingetreten ist. Der Krankheits-Tsunami, der uns seit einigen Jahrzehnten überrollt, hat hier, nämlich in dem durch die Zivilisation gestörten Zusammenspiel von Mensch und Umwelt (Stichwort Epigenetik) seine Ursache.

Wir brauchen also in der Tat nicht mehr über die Möglichkeiten einer Umweltkatastrophe zu spekulieren: sie ist bereits da! Das Ausmaß dieses Unheils zu begrenzen ist keine Aufgabe der Medizin (die Anamnese der letzten Jahrzehnte zeigt zu deutlich, dass die Medizin dies auch nicht zu leisten vermag), sondern eine Aufgabe der gesamten Gesellschaft. Dazu müssen wir eine neue Gesundheits-Kultur entwickeln, die die negativen Folgen der Zivilisation für die Menschheit begreift und gezielt kompensiert. Der Kongress für menschliche Medizin 2019 wird seinen Teil dazu beitragen, dieses Ziel zu erreichen.

Apotheker Uwe Gröber

Akademie für Mikronährstoffmedizin Essen

Prof. Dr. med. Jörg Spitz

Akademie für menschliche Medizin: Spitzen-Prävention und Spitzen-Gesundheit

Aussteller der Industrieausstellung

Stand November 2018

COMMIT GmbH

Liebenburg

dr.reinwald healthcare gmbh + co kg

Altdorf

FormMed HealthCare AG

Frankfurt

HECHT-Pharma GmbH

Bremervörde

IMD Institut für Medizinische Diagnostik Berlin-Potsdam MVW GbR

Berlin

JAB biopharma

Wenden

Kyberg Vital GmbH

Unterhaching

NEM Verband e.V.

Laudert

Receptura Apotheke

Frankfurt

San Omega GmbH

Berlin

Tahovital GmbH

Grünwald

Viktoria Apotheke Dr. Fritz Trennheuser e.K.

Saarbrücken

Veranstaltungsort & Anreise

Der Kongress für menschliche Medizin - Update 2018 findet wieder im bewährten Umfeld im Biozentrum auf dem Campus Riedberg der Goethe Universität Frankfurt am Main statt.

Anreise mit der Bahn

Der Veranstalter, das Kongress- und MesseBüro Lentzsch GmbH, bietet Ihnen in Kooperation mit der Deutschen Bahn Sonderkonditionen für eine entspannte und komfortable Anreise zum Kongress für menschliche Medizin - Update 2018 an.

Ihre An- und Abreise im Fernverkehr der Deutschen Bahn mit dem Veranstaltungsticket wird mit 100% Ökostrom durchgeführt. Die für Ihre Reise benötigte Energie wird ausschließlich aus erneuerbaren Energiequellen bezogen.

Weitere Infos und Buchung:
DB Banner

Anreise mit dem PKW

Biozentrum Campus Riedberg
Max-von-Laue-Straße 9
60439 Frankfurt am Main

Lageplan Campus Riedberg

Hotelempfehlungen

Bitte buchen Sie direkt im Hotel.

Relexa Hotel (liegt ca. 10 Minuten Fußweg vom Campus)
Lurgiallee 2, 60439 Frankfurt am Main

Tel: +49 (0) 69/95778-819, Fax: +49 (0) 69/95778-895
E-Mail: reservierung.frankfurt-main@relaxa-hotel.de
Web: www.relexa-hotel-frankfurt.de/

Einzelzimmer: ab 99 €
Doppelzimmer: ab 115 €
inkl. Frühstück
Deadline: nach Verfügbarkeit
Stichwort „Kongress für Menschliche Medizin“


Hotel Heddernheimer Hof
Heddernheimer Landstr. 82, 60439 Frankfurt am Main
Tel: +49 (0) 69/95117600, Fax: +49 (0) 69/588206
E-Mail: info@heddernheimerhof.de
Web: www.heddernheimerhof.eu/de/

Zimmerpreise auf Anfrage


Hotel Goldene Gerste
Homburger Landstr. 641, 60437 Frankfurt am Main
Tel: +49 (0) 69/50 12 74, Fax: +49 (0) 69/50 25 74
Web: www.goldene-gerste.de/

Zimmerpreise auf Anfrage


Motel Frankfurt
Eschersheimer Landstr. 204, 60320 Frankfurt am Main
Tel: +49 (0) 69/56 000 60
E-Mail: motel.frankfurt@advenahotels.com
Web: www.motel.advenahotels. com/

Zimmerpreise auf Anfrage


Mercure Hotel
Walter-Möller-Platz 2, 60439 Frankfurt am Main
Tel: +49 (0) 69/2691560, Fax : +49 (0) 69/269156100
E-Mail: h9204@accor.com
Web: www.mercure.com

Zimmerpreise auf Anfrage

Alle Preise sind unverbindlich und je nach Verfügbarkeit.

Veranstalter der Wissenschaftlichen Tagung in Kooperation

Akademie für Mikronährstoffmedizin Essen
Apotheker Uwe Gröber
Zweigertstr. 55
45130 Essen/Ruhr
Akademie für menschliche Medizin: Spitzen-Prävention und Spitzen-Gesundheit
Prof. Dr. Jörg Spitz
Krauskopfallee 27
65388 Schlangenbad

Anmeldung, Kongressorganisation und Veranstalter der Industrieausstellung

Logo KMB
Kongress- und MesseBüro Lentzsch GmbH

Gartenstraße 29
61352Bad Homburg

Tel: +49 (0)6172 / 6796-0
Fax: +49 (0)6172 / 6796-26
E-Mail: info@kmb-lentzsch.de
Web: http://www.kmb-lentzsch.de/

Melden Sie sich jetzt für den Kongress für menschliche Medizin – Update 2019 an

und sichern Sie sich den Frühbucherrabatt bis 31.01.2019!

Sie benötigen noch weitere Informationen?

Schreiben Sie uns eine Mail

Informationen darüber, wie wir Ihre hier übermittelteten Daten verwenden, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen